Landgasthof Hotel-Restaurant Weisses Kreuz

Im September 2001 – jetzt bereits im 16. Jahr – hat das engagierte Wirtepaar Paul & Rita Neuenschwander den Landgasthof Weisses Kreuz in Breitenbach erworben und das Traditionshaus am neuen Kreisel wieder zu einem sozialen Begegnungszentrum im Thierstein geführt.

Besonders stolz ist man auf die im Jahr 2012 gestaltete Eingangstreppe aus Jura-Kalkstein und die damit verbundene Gartentische. Die Mediterrane Atmosphäre  mit einem edlen Olivenbaum und stolzen Palmen aus der Toscana verleihen Ferienstimmung!

Paul Neuenschwander-Bieri Inhaber und Küchenchef mit seinem langjährigen STV Küchenchef Marcus Hänggi "dass ideenreiche und innovative Küchenteam", zaubern saisonal wechselnde Klassiker aus einem Mix von nationalen und internationalen Gerichten auf die Teller.

Ab Ende September beginnt im Weissen Kreuz wieder die Wildsaison mit variantenreichen Wildgerichten, wobei – und darauf freut man sich jedes Jahr stets aufs Neue – das Wild stammt aus einheimischer Jagd! Die sorgfältig ausgewählten und dazu passenden Weine bilden das so genannte "Gourmet-Sahne-Häubchen": Apropos "Sahne-Häubchen"! Dessertfreunde können sich freuen, denn die saisonale Dessertkarte bietet vielerlei verschiedene hausgemachte Dessertkreationen, mit und ohne "Sahne"!

Rita Neuenschwander-Bieri die Gute Seele des Hauses und Ihr Service-Team stehen tagtäglich mit viel Herzblut  im Betrieb und lassen keinem Gast seine Wünsche offen. Liebevolle dekorierte Räumlichkeiten bieten den Gästen eine ruhige und zufriedene Umgebung für geschäftliche wie auch für private Anlässe. Vom Hochzeitsessen über die Generalversammlung bis hin zur Senioren-Tanz-Party (jeden 1. Mittwoch im Monat) werden Sie kompetent beraten und unterstützt.

Auch für private Partys hat das Weisse Kreuz den idealen Raum. Der «Partykeller», im unteren Teil des Gebäudes, bietet Platz für kulinarische Anlässe bis 45 Personen und kann (in Selbstbewirtschaftung) für solche Anlässe gemietet werden.